4 Dinge, die du bei Bluetooth Kopfhörern unbedingt beachten solltest

Kabellose Kopfhörer bieten dir mehr Freiheit - sie sind leichter zu transportieren, haben praktische Features und bieten dabei dennoch einen guten Sound. Zu allem Überfluss musst du dich nicht mit lästigen Kabeln herumschlagen.

Ein Paar gute kabellose Kopfhörer – egal ob Over-Ear, In-Ear, oder On-Ear – zu finden, ist keine einfache Aufgabe. Unser Ratgeber zu diesem Thema wird dir hoffentlich eine Hilfe sein.

Worauf du bei kabellosen Bluetooth Kopfhörer unbedingt achten solltest:

  • Die Art des Kopfhörers (In-Ear, Over-Ear, On-Ear, True Wireless)
  • Den bzw. die Einsatzbereiche
  • Die Tonqualität bzw. Technologie
  • Die Akkulaufzeit!

1. Arten von kabellosen Kopfhörern

Zu entscheiden welche Kopfhörer für dich die richtigen sein, klingt einfacher, als es ist. Neben den unterschiedlichen Bauweisen (In-Ear, Over-Ear oder On-Ear) wird hier nämlich auch nach Verbindungsarten (kabellos, True Wireless) unterschieden. Unser Ratgeber zum Thema Kopfhörer Arten hilft dir hier noch mehr Antworten zu finden.

In-Ear, On-Ear oder Over-Ear?

  • In-Ear Kopfhörer werden wie der Name bereits vermuten lässt, ins Ohr gesteckt. Sie sind klein und handlich, bieten jedoch im Vergleich zu den anderen Varianten eine schlechtere Akkulaufzeit.
  • Over-Ear Kopfhörer umschließen das Ohr und sorgen so für eine erstklassige Abschirmung. Neben der tollen Soundqualität können sie auch mit deutlich mehr Akkulaufzeit aufwarten als In-Ears.
  • On-Ear Kopfhörer liegen im Gegensatz zu den Over-Ear Hörer auf dem Ohr auf und sorgen so für weniger Geräuschunterdrückung.

Wireless oder True Wireless – Was ist der Unterschied?

Genauso wichtig wie die unterschiedlichen Kopfhörerarten ist dieser Punkt: Wireless oder True Wireless. Was hierbei der Unterschied ist?

  • Wireless Kopfhörer sind kabellose Kopfhörer im Over-Ear, On-Ear oder In-Ear Stil.
  • Bei True Wireless Kopfhörer gibt es keinerlei Verbindung zwischen dem linken und rechten Hörer. Sie sind weder über ein Kabel noch über einen Bügel miteinander verbunden.

Kopfhörer gibt es heute zum Glück egal ob geschlossen, halb offen oder offen als kabellose Alternative.

2. Technologien & Tonqualität

Die Tonqualität deiner kabellosen Kopfhörer, hängt stark mit dem Audio Codec zusammen. Dieser Teil der Software kodiert bzw. dekodiert die Musikdateien.

Die wichtigste Audio Codecs sind:

  • SBC: Der Standard bei Bluetooth ist SBC (Sub-Band Codec). Da dieser Codec stark komprimiert wird, erhältst du damit nicht die beste Qualität.
  • aptX: Mit aptX erhältst du dieselbe Leistung wie bei einer CD nämlich 352 Kbps. AptX liefert eine gute Übertragungsrate, sodass alles glatt läuft und gut klingt.
  • aptX HD: Dieses Upgrade zum einfachen aptX ist zwar immer noch komprimiert, erhöht jedoch die Bitrate auf 576 Kbps.
  • AAC: Auf Apple Produkten funktioniert aptX nicht. Deshalb wird hier AAC, eine verbesserte Variante von SBC, genutzt die 250 Kbps deiner Audiodateien übertragen.
Tipp

Achte bei kabellosen Kopfhörern darauf, dass sie sie über das aptX bzw. AAC Codec – besser noch aptX HD – laufen.

3. Einsatzbereich

Je nachdem wofür du die Kopfhörer nutzen willst, solltest du dich für ein anderes Paar Kopfhörer entscheiden. Für einige Aktivitäten eignen sich nämlich ganz bestimmte Kopfhörer besonders.

  • Beim Fernsehschauen: Hier kommt es besonders auf die Latenz deiner Kopfhörer an. Nicht gut ist wenn es zu einer kurzen Verzögerung zwischen dem Senden des Audiosignals und dem Zeitpunkt, an dem du es hören kannst, kommt. Eine schlechte Latenz bemerkst du daran, dass bei Filmen der Ton nicht mehr synchron zum Bild läuft. Besonders gute Werte erzielen hier Bluetooth Kopfhörer mit aptX HD, aber auch AAC.
  • Zum Telefonieren: Dank eingebauter Mikrofone kannst du mit deinen kabellosen Kopfhörern auch telefonieren. Je nach Modell lassen sich Anrufe per Knopfdruck oder über Sprachassistent beantworten. Hier eignen sich alle Kopfhörerarten. Achte jedoch darauf, dass die Kopfhörer über ein gutes Noise Cancelling verfügen.
  • Zum Musikhören: Möchtest du deine Bluetooth Kopfhörer vor allem zum Musikhören nutzen, dann solltest du auf eine einwandfreie Tonqualität achten. Hier kommen durchaus auch große Over-Ear oder On-Ear Hörer infrage. Achte darauf, dass deine Kopfhörer über aptX, AAC oder besser noch über aptX HD laufen.
  • Beim Sport: Kopfhörer für den Sport sollten eher klein und leicht sein. Gleichzeitig ist es wichtig, dass sie gut im Ohr sitzen, angenehm zu tragen sind und nicht rausfallen. Viele Sportler ziehen deshalb Kopfhörer vor, die über ein Band bzw. einen Klipp-Mechanismus verfügen.

4. Akkulaufzeit

Einer der wichtigsten Punkte beim Bluetooth Kopfhörer Kauf folgt zum Schluss: die Akkulaufzeit.
Kabellose Kopfhörer beziehen ihre Leistung von der eingebauten Batterie. Diese bietet je nach Modell mehr oder weniger Leistung.

Bei Bluetooth Kopfhörern wird oft angegeben, wie hoch die erwartete Akkulaufzeit ist. Die meisten kabellosen Ohrstöpsel liegen zwischen 6 und 8 Stunden, während größere Kopfhörer bis zu 20 Stunden schaffen.

Tipp

Bei Over-Ear bzw. On-Ear Kopfhörern sollte der Akku für ca. 20 bis 30 Stunden halten. In-Ear hingegen liegen meist zwischen 6 und 8 Stunden.

Achte bei In-Ear Hörern unbedingt darauf, ob eine Ladebox dabei ist. Dank dieser kannst du deine Hörer auch unterwegs laden und verlängerst dadurch die Akkulaufzeit um einiges.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dein Feedback hilft uns dabei unsere Artikel zu verbessern. Bitte nimm dir ein paar Sekunden Zeit, um zu voten!
😭 🙁 😐 😃 🤩
Vielen Dank für deine Hilfe! 🙏 Wir werden dein Feedback berücksichtigen!