Die besten HiFi Racks und Phonomöbel: Tipps, Tests & unsere Empfehlungen

Deine Musikanlage ist nun endlich komplett – samt Verstärker, Vorverstärker, Plattenspieler und Lautsprecher kannst du deine Musik endlich genießen! Jetzt bleibt nur noch die Frage: wohin mit dem ganzen Equipment?

  • Leider bieten gewöhnliche Möbelstücke nicht immer die Eigenschaften, die eine Musikanlage benötigt, um besonders gut zu klingen.
  • Das hängt neben der Bauweise auch mit den verbauten Materialien zusammen.

Ein Hi-Fi Rack oder spezielle Hifi Möbel bieten genau das: beste Unterstützung und ausreichend Platz für all deine technischen Geräte (auch Receiver, Fernseher, usw.).

Phonomöbel im Vergleich: Das sind unsere besten Hifi Möbel

Zubehör für den Plattenspieler

Preislich gibt es, wie das im Hi-Fi-Bereich typisch ist, sehr viele Hifi Schränke, für welche du ein halbes Vermögen ausgeben kannst. Genauso gibt es aber auch einige vernünftige Angebote, die qualitativ für die meisten Nutzer absolut ausreichend sind.

Für alle, die es besonders eilig haben: Hier findest du die unserer Meinung nach besten Hifi Regale:

Bestes Hi-Fi Rack für Plattenspieler & Musikanlagen aus Holz: Creatik Audio 1 HiFi-Rack
Bestes Hi-Fi Rack für Plattenspieler & Musikanlagen aus Holz: Creatik Audio 1 HiFi-Rack

Bestes Hi-Fi Rack für Plattenspieler & Musikanlagen aus Holz: Creatik Audio 1 HiFi-Rack

Creatik baut bereits seit über 30 Jahren hochwertige Hi-Fi-Racks in Deutschland. Dabei setzen sie auf erstklassige Materialien und beste Bauqualität. Mit anderen Worten: Creatik weiß ganz genau, wie ein gutes HiFi-Rack gebaut wird.

Das Audio 1 Rack von Creatik ist für alle, die ihre musikalische Ausrüstung sicher, stabil und klangstark lagern möchten, wobei Geld keine allzu große Rolle spielt. Fazit unseres Experten

Vorteile 

  • Verschieden kombinierbar: Das Hi-Fi Regal ist in verschiedenen Farben bzw. Größen erhältlich und kann nach Wunsch modular kombiniert werden.
  • Erstklassige Klangeigenschaften: Dank der Kombination aus Vollholz und Multiplex ist das Audio Regal besonders stabil und klangsicher. Bei den Verbindungsstücken handelt es sich um mit Quarzsand gefüllte Vier-Kammer-Antiresonanzrohre aus Aluminium.
  • Hochwertig gebaut: Alle Bestandteile dieses High End Regals sind gut durchdacht und hochwertig verarbeitet.

Nachteile

  • Teuer: Zwar gehts du mit diesem Hi-Fi-Rack kein Risiko ein, was Stabilität und Langlebigkeit angeht - dies hat aber leider eben auch seinen Preis.
Günstiges HiFi Rack aus Glas: Norstone Bergen 2 Hifi Rack
Günstiges HiFi Rack aus Glas: Norstone Bergen 2 Hifi Rack

Günstiges HiFi Rack aus Glas: Norstone Bergen 2 Hifi Rack

Das Bergen 2 Hifi Rack von Norstone ist ein echter Geheimtipp. Und das, obwohl das Rack aus gehärtetem Glas besteht, was nicht immer nur von Vorteil ist. Die einzelnen Glasflächen stehen auf Spikes, um Vibrationen zu vermeiden.

Im Vergleich zu anderen Hifi Racks bietet das Bergen 2 Phonoregal ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist eine Alternative für alle, die nicht so viel Geld investieren können/wollen. Fazit unseres Experten

Vorteile 

  • Schöne Optik: Dieses Phono-Regal sieht besonders modern und elegant aus. Zudem finden hier alle Bestandteile der Musikanlage bis hin zum Plattenspieler im obersten Abteil ausreichend Platz.
  • Einfacher Aufbau: Das Bergen 2 Rack lässt sich ganz einfach zusammenbauen.
  • Stabil und langlebig: Wurde das Regal korrekt zusammengebaut, steht es auch stabil und sicher.
  • Viel Platz: Im Vergleich zum teureren Creatik HiFi Rack finden hier deutlich mehr Geräte Platz.
  • Hohe Belastbarkeit: Pro Glas kann das Regal mit 40 Kilogramm belastet werden.

Nachteile

  • Schwächen: Das Hi-Fi Regal aus Glas ist nicht so stabil und klangsicher wie teure Alternativen.
Bestes Hifi Rack wandhängend: Pro-Ject Wallmount it 1
Bestes Hifi Rack wandhängend: Pro-Ject Wallmount it 1

Bestes Hifi Rack wandhängend: Pro-Ject Wallmount it 1

Du hast keinen Platz für einen Plattenspieler im Regal? Dann ist das Wallmount it Regal von Pro-Ject genau das Richtige für dich. Achte jedoch unbedingt auf die Qualität deiner Wände. Hier liefern massive Wände (am besten Ziegel) die besten Ergebnisse.

Dieses hängende Hi-Fi Rack ist für alle, die ihren Plattenspieler aus Platzmangel oder sonstigen Gründen am liebsten an die Wand hängen. Fazit unseres Experten

Vorteile 

  • Gute Klangleistung: Die resonanzfreie Wandaufstellung stellt sicher, dass kein Trittschall oder schwingenden Fußböden die Wiedergabe beeinflussen.
  • Stabile Lagerung: Hast du das Wandregal erst richtig befestigt, kann deinem Plattenspieler gar nichts mehr passieren. Dank der rigiden Stahlrohrkonstruktion steht er stabil und fest.
  • Flexibel: Höhenverstellbare Spikes sorgen dafür, dass du die Stellfläche nivellieren kannst.
  • Günstig: Im Vergleich zu anderen HiFi Racks ist das Pro-Ject Wallmount it 1 eine günstige Alternative.

Nachteile

  • Wenig Platz: Hier findet nur der Plattenspieler Plat. Für Verstärker, Vorverstärker und Co musst du dir schon etwas anderes überlegen.
  • Know-How ist notwendig: Wie stabil das Regal an der Wand hängt, ist zum einen von der Wand und zum anderen auch vom Montagezubehör abhängig.

Was ist ein Hifi-Rack?

Auch wenn ein Hi-Fi-Rack auf den ersten Blick völlig unauffällig aussieht, hat es doch einiges zu bieten. Die besondere Konstruktion und die verwendeten Materialien sorgen dafür, dass du den besten Klang aus deiner Anlage holst.

Kurz gesagt: Schwingungen und Störungen bei der Musikwiedergabe lassen sich so minimieren!

Hinzu kommen oft auch praktische Funktionen, wie zum Beispiel der Einbau von Leisten bzw. Aussparungen. So verschwindet selbst der Kabelsalat, der sich ja für gewöhnlich nicht so leicht vermeiden lässt.

Wie funktioniert ein HiFi Rack?

Einfach gesagt sollen Phonomöbel die mechanische Energie aller Bestandteile deiner Musikanlage isolieren und absorbieren.

Ein Plattenspieler beispielsweise ist sehr anfällig auf Vibrationen jeglicher Art. Auf dem falschen Untergrund aufgestellt, kann Trittschall zum Beispiel dazu führen, dass die Nadel bzw. der gesamte Tonarm von der Plattenrille springen und so Schäden an Nadel bzw. Platte verursachen.

Natürlich ist dies nicht nur beim Plattenspieler essenziell: Auch der CD-Player, Verstärker und Lautsprecher klingen viel besser, wenn sie auf einem guten Hifi Regal platziert werden.

Wohin denn nun mit der Hi-Fi-Anlage?

Viele Hi-Fi-Begeisterte setzen auf professionelle Racks, welche oft von bekannten Anbietern hergestellt und verkauft werden. Kein Wunder auch – es benötigt Know-how, um Regale bzw. Ständer zu bauen, die deine Anlage klanglich unterstützen.

Übrigens ist auch die Anordnung bzw. das richtige Aufstellen deiner Lautsprecher nicht ganz unproblematisch. Wie du siehst, tut ein gutes HiFi Regal viel mehr, als dein Equipment nur toll aussehen zu lassen!

Die Alternative: Eine andere Möglichkeit, um den Plattenspieler (oder andere technische Geräte) ausreichend zu isolieren, sind übrigens spezielle Regale, welche sich an die Wand schrauben lassen.

Warum überhaupt in ein teures Hifi Rack investieren?

Was bringt es nun wirklich, wenn du ein gutes Audiomöbel bzw. Wandregal benutzt, anstatt eines bei Ikea zu basteln? Zum einen kannst du so sehr einfach eine Verbesserung der Klangqualität erzielen.

  • Mehr Details und Tiefe sind hörbar.
  • Der Bass fühlt sich kontrollierter und definierter an.

Es ist wichtig, deine Ausrüstung samt Hi-Fi Anlage, CD-Player, Tuner, Plattenspieler, Vorverstärker und allem, was sonst noch dazugehört, mit dem Respekt zu behandeln, den es verdient.

Außerdem: Was nützt es, eine super Anlage zu kaufen und dann bei der Unterlage zu sparen?

Was beim Kauf eines Hifi-Racks sonst zu beachten ist

Nichts ist so ärgerlich, als ein Phonomöbel zu kaufen und dann festzustellen, dass es zu klein für deine Anlage ist oder aus einem anderen Grund nicht passt.

Egal, für welches Regal du dich entscheidest, behalte dabei unbedingt auch die verwendeten Materialien und die Bauweise im Auge. Deshalb solltest du Folgendes bereits im Vorhinein wissen:

1. Größe und Gewicht deiner Musikanlage

Wie viel Platz benötigst du nun wirklich? Wie groß sind die einzelnen Stücke deiner Anlage? Der oftmals etwas klobige Verstärker sollte genauso ins Phonoregal passen, wie der Plattenspieler (der sich am besten auch noch öffnen lassen sollte).

Selbst das Gewicht deiner Anlage sollte dir bekannt sein.

Die meisten HiFi Möbel enthalten nämlich genaue Angaben, mit welchem Gewicht die einzelnen Regale belastet werden können.

2. Das verwendete Material

Wie bereits erwähnt sind gewöhnliches Holz und Glas nicht immer die beste Wahl beim Hifi Regal. Professionelle Hersteller verarbeiten für ihre HiFi-Möbel zum Beispiel MDF Platten oder aber gehärtetes Glas.

Am wichtigsten ist dabei jedoch das Zusammenspiel aller Komponenten.

Häufige Fragen zum Thema

Immer noch Fragen übrig? Hier findest du einige Antworten:

Was ist ein Hifi-Rack?

Ein Hifi-Rack ist ein Regal bzw. ein Ständer für hochwertige Phonogeräte wie zum Beispiel der PlattenspielerVerstärker oder Vorverstärker. Um Vibrationen zu minimieren und den besten Klang zu unterstützen bestehen diese Phono-Möbel häufig aus besonderen Materialien. Viele Hersteller setzen hierbei auf MDF Platten oder gehärtetes Glas.

Warum macht es Sinn, in ein hochwertiges Phono-Regal zu investieren?

Es macht überhaupt keinen Sinn deine neue Hifi-Ausrüstung (Plattenspieler, Verstärker, Vorverstärker, usw.) auf einer schlechten Unterlage zu platzieren. Das kann sich nämlich auf die Klangqualität auswirken.

Indem sie Vibrationen absorbieren, sorgt ein gutes Hifi-Rack dafür:

  • dass mehr Details und Tiefe hörbar sind und
  • sich der Bass kontrollierter und definierter anhört.
Weitere Bestenlisten