Aus unserem Plattenregal

Diese Schallplatten findest du in unserer persönlichen Plattensammlung. Manche davon habe ich sozusagen geerbt, andere haben wir beim Stöbern am Flohmarkt gefunden oder in einem Plattenladen gekauft.

Bringing it all back home von Bob Dylan
Bringing it all back home von Bob Dylan

Bringing it all back home

von Bob Dylan - 1965

Revolver von The Beatles
Revolver von The Beatles

Revolver

von The Beatles - 1966

Aftermath von The Rolling Stones
Aftermath von The Rolling Stones

Aftermath

von The Rolling Stones - 1966

The game von Queen
The game von Queen

The game

von Queen - 1980

Back in Black von AC/DC
Back in Black von AC/DC

Back in Black

von AC/DC - 1980

The wall von Pink Floyd
The wall von Pink Floyd

The wall

von Pink Floyd - 1979

Hört man das Album zum ersten Mal, ist man vor allem eines: verwirrt. Das hängt mitunter auch damit zusammen, dass das Werk eigentlich eine ganze Rockoper ist und eine zusammenhängende Geschichte erzählt.

The wall ist nach “Wish you were here” und “Animals” das drittel Album von “Pink Floyd”. Besonders interessant: Die Bühnenkonstruktion war so teuer, dass das es nur an vier Orten live aufgeführt wurde. Meine liebsten Songs auf der Platte: „Another brick in the wall“, „Run like hell“, „Hey you“

Bridge over troubled water von Simon & Garfunkel
Bridge over troubled water von Simon & Garfunkel

Bridge over troubled water

von Simon & Garfunkel - 1970

Melodisch, charmant und ruhig war das Album gerade recht für die unruhigen 1970er-Jahre. “Bridge over troubled water” enthält einige der bekanntesten Hits von Simon & Garfunkel – darunter sind Titel wie “The boxer”, “Cecilia” oder “Mrs Robinson”.

Das Album gehört zu meinen Erbstücken und ist besonders für trübe, entspannende Nachmittage auf der Couch zu empfehlen.