Tangentialer Spurfehlwinkel

Achtung Dieser Artikel ist unvollständig und enthält Unwahrheiten – er ist aus diesem Grund zur Überarbeitung vorgemerkt.
Falls du an Informationen zum Thema Tangentialer Spurfehlwinkel interessiert bist, empfehlen wir dir daher den Beitrag von fairaudio.de

Diese Fehlstellung entsteht, weil der Drehtonarm bei der Abtastung der Schallplatte nicht die gleiche Bewegungsrichtung aufweist wie der Schneidekopf, mithilfe dessen eine Schallplatte „aufgezeichnet“ wird. Es wird auch als horizontaler Spurfehlwinkel bezeichnet.

Beim Schnitt der Platte wird der Schneidstichel (ein Teil des Schallplattenschreibers) vom äußeren Rand zum Mittelpunkt bewegt. Damit steht er im 90 ° Winkel zur Tangente der Rille. Diese Abweichung wird als tangentialer Spurfehlwinkel bezeichnet.

Was passiert?

Natürlich hat diese tangentiale Fehlstellung auch Auswirkungen auf die Platte bzw. den Plattenspieler. Durch dieses Ungleichgewicht zwischen Herstellung und Wiedergabe kommt es zu hörbaren Verzerrungen.

Zudem kann die Übersprechdämpfung zwischen den Stereokanälen vermindert werden.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dein Feedback hilft uns gute Artikel und Themen anzubieten. Bitte nimm dir ein paar Sekunden Zeit um zu voten!
Vielen Dank für deine Hilfe!
Veröffentlicht von Viktoria - Expertin für Plattenspieler auf 33einDrittel.com

Über die Jahre hat sich Viktoria über viele Stunden Recherche und ganz viel Ausprobieren ein umfangreiches Fachwissen zum Thema HiFi angeeignet. Heute gilt sie in ihrem Freundeskreis als erste Anlaufstelle, wenn es um das Thema Plattenspieler geht.

mehr erfahren ...