Plattenspieler Glossar

Hier findet ihr unser Glossar zum Thema Plattenspieler und allem was damit zusammen hängt. Uns ist es wichtig nicht nur mit Begriffen durch die Gegend zu werfen, sondern sie auch zu erklären. Deshalb wird sich dieser Bereich auch noch weiter entwickeln und hoffentlich mit der Zeit sehr umfangreich werden.

Zur Nadel

Wie du dir vorstellen kannst, ist die Nadel ein sehr wichtiger Bestandteil des Schallplattenspielers. Ohne sie kann keine Musik erzeugt werden.

Die Nadel des Plattenspielers wird auch Stylus genannt.

Stylus

Einstellungen der Nadel

Bevor jedoch überhaupt ein Ton erklingt, sollte geklärt werden, wie die korrekte Einstellung bzw. der korrekte Winkel der Nadel zur Rille der Schallplatte ausschaut.

Die Nadel sollte senkrecht zur Rille stehen.

Azimut

Zum Tonabnehmer

Ein weiterer zentraler Bestandteil der Übertragung der Signale ist das Herzstück des Plattenspielers: der Tonabnehmer. Er wird auch als Wandler bezeichnet. Hier werden elektromagnetische Schwingungen in akustische Signale umgewandelt.

Tonabnehmer

Der elektromagnetische Wandler ist ein bewegter Magnet.

MM-Wandler (Moving Magnet)

Das "moving coil System" arbeitet mit einem Magneten und einer Spule.

MC-Wandler (Moving Coil)

Einstellungen Tonabnehmer

Gerade weil dem Tonabnehmer eine derart wichtige Funktion zufällt, muss auch hier bei der Einstellung der Funktionen mit sehr viel Sorgfalt vorgegangen werden. Denn damit sind auch einige andere Teile der Konstruktion verbunden, so zum Beispiel die Nadel.

Unter Compliance versteht man die Nachgiebigkeit der Nadel.

Compliance

Gegengewicht

Zum Tonarm

Am Tonarm werden der Tonabnehmer und damit auch die Nadel befestigt. Es ist wichtig, dass dieser aus einem qualitativen Material gefertigt ist, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Der Tangentialtonarm ist um einiges aufwändiger, als ein normaler Tonarm.

Tangentialtonarm

Einstellungen Tonarm

Natürlich hängen viele Einstellungen des Tonarms unwiderruflich mit denen des Tonabnehmers oder der Nadel zusammen. Dies ergibt sich vor allem aus der Verbundenheit der Teile.

Abtastfähigkeit

Die Auflagekraft ist eine wichtige Einstellung des Tonarms.

Auflagekraft

Antriebsart

Obwohl sich in der modernen Konstruktion von Phono-Geräten doch klare Favoriten herauskristallisiert haben, werden trotzdem noch verschiedene Antriebsarten eingesetzt.
Jede Methode hat ihre Vorzüge, aber auch einige Nachteile.

Der Riemenantrieb

Riemenantrieb

Der Reibradantrieb

Reibradantrieb

Direktantrieb

Bedienung

Wenn es um die Bedienung des Plattenspielers geht, scheiden sich die Geister. Vielleicht liegt dies daran, dass es mehr eine persönliche Entscheidung ist. Nicht jeder schätzt die gleichen Dinge.

Vollautomatik

Halbautomatik

Manuell

Features

Damit sind bestimmte Eigenschaften eines Turntables gemeint. Diese Features müssen auch nicht bei allen Geräten vorhanden sein, es handelt sich mehr um mehr oder weniger wichtige Zusatzfunktionen.

Was bedeutet Antiskating eigentlich genau?

Antiskating

Es gibt keinen leichteren Weg den Plattenspieler mit dem Computer zu verbinden.

USB-Ausgang

Welche Funktionen sollte der Plattenspieler unbedingt haben?

Integrierter Vorverstärker

Ein guter Verstärker verhilft der Tonqualität auf die nächste Stufe.

Entzerrervorverstärker

Fehleinstellungen

Zum Schluss widmen wir uns auch einigen fehlerhaften Einstellungen und wie sie verhindert werden können.

Tangentialer Spurfehlwinkel

Akustische Rückkoppelung

Sonstiges

Unter diesem Punkt finden sich alle Begriffe, welche sonst nirgends dazu passen, aber dennoch wichtig sind.

Chassis ist der Rahmen des Geräts.

Chassis-Arten

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dein Feedback hilft uns gute Artikel und Themen anzubieten. Bitte nimm dir ein paar Sekunden Zeit um zu voten!
Vielen Dank für deine Hilfe!