Die besten Schallplatten für deine Sammlung

Selbst das digitale Zeitalter kann der Vinyl-Platte nichts anhaben. Sehnst auch du dich nach dem klassischen Knistern und Knacken des Plattenpielers?

 

Dann bist du hier genau richtig. Hier geht es um die besten Musikalben aus unterschiedlichen Kategorien. Also los gehts: Schallplatte auflegen & genießen!

Die besten Schallplatten Sammlungen

Immer wieder erreichen uns Nachrichten, mit Fragen zu den besten Vinyl Schallplatten. Deshalb sammeln wir hier unsere Platten-Empfehlungen zu verschiedenen Musikstilen und Künstlern. Viel Spaß beim Stöbern!

Cover Image
Cover Image
Cover Image
Jazz Must-haves Eine tolle Jazz-Platte zu besitzen, ist eine super Sache! Sie umrahmt gemütliche Stunden zu zweit genauso wie ein Abendessen mit der ganzen Familie.
entdecke die Platten
Cover Image
Cover Image
Cover Image
Songpoeten aus Deutschland Du hörst besonders gerne deutsche Musik, die dich zum Nachdenken anregt? In dieser Vinyl-Sammlung findest du viele bekannte Alben, aber auch ein paar Geheimtipps!
entdecke die Platten
Cover Image
Cover Image
Cover Image
Die besten Beatles Alben Musik von den Beatles kann man eigentlich nie genug haben. Dabei reicht es nicht sich bloß ein „Best of“ Album zuzulegen – einige dieser Alben haben Musikgeschichte geschrieben!
entdecke die Platten
Cover Image
Cover Image
Cover Image
Rock-Hymnen Was wäre das Leben ohne ein paar gute alte Rock-Hymnen? Hier findest du Alben, die dich aufrütteln und dir das Mitrocken leicht machen.
entdecke die Platten
Cover Image
Cover Image
Cover Image
Musik Legenden Manche Musiker/Innen haben Kultstatus und gehören deshalb zu den Legenden der Musikgeschichte. Unsere liebsten Alben findest du hier. 
entdecke die Platten
Cover Image
Cover Image
Cover Image
Aus unserem Plattenregal Diese Vinyl Alben findest du auch in unserer persönlichen Plattensammlung.
entdecke die Platten

Die 10 besten Schallplatten: Diese LPs gehören in jede Sammlung

“Musik allein ist die Weltsprache und braucht nicht übersetzt zu werden.” Berthold Auerbach

Es gibt immer ein paar Menschen, die behaupten nicht musikalisch zu sein. Trotzdem gehört Musik auf die eine oder andere Weise auch zu ihrem Leben dazu. Denn fast jede menschliche Kultur, die wir heute kennen, hatte eine Version davon.

Gerade weil musikalische Vorlieben so verschieden sind, ist Musik ein besonders leidenschaftliches Thema. Einige Alben gelten jedoch allgemein als besonders einflussreich und wichtig.

Hier eine Liste der LPs, die für uns auf jeden Fall zu den Must-haves gehören:

Bild: Bridge over troubled water

Bridge over troubled water

Simon & Garfunkel - 1970

Melodisch, charmant und ruhig war das Album gerade recht für die unruhigen 1970er Jahre. “Bridge over troubled water” enthält einige der bekanntesten Hits von Simon & Garfunkel – darunter sind Titel wie “The boxer”, “Cecilia” oder “Mrs Robinson”.

Das Album gehört zu meinen Erbstücken und ist besonders für trübe, entspannende Nachmittage auf der Couch zu empfehlen.

erfahre mehr
Bild: The wall

The wall

Pink Floyd - 1979

Hört man das Album zum ersten Mal, ist man vor allem eines: verwirrt. Das hängt mitunter auch damit zusammen, dass das Werk eigentlich eine ganze Rockoper ist und eine zusammenhängende Geschichte erzählt.

The wall ist nach “Wish you were here” und “Animals” das drittel Album von “Pink Floyd”. Besonders interessant: Die Bühnenkonstruktion war so teuer, dass das es nur an vier Orten live aufgeführt wurde. Meine liebsten Songs auf der Platte: „Another brick in the wall“, „Run like hell“, „Hey you“

erfahre mehr
Bild: Blonde on blonde

Blonde on blonde

Bob Dylan - 1966

Das siebte Album von Bob Dylan – gleichzeitig auch eines der ersten Doppelalben in der Rockmusik – ist komplex und bewegend. Titel wie “Visions of Johanna”, “Rainy Day Woman”, “I want you” zeigen ganz klar das erfinderische und surreale Wortspiel, das Bob Dylan Alben so schwer verständlich machen.

Der beste Rat, um sich nicht zu überanstrengen: Einfach zurücklehnen und an die Musik halten!

erfahre mehr
Bild: What’s going on

What’s going on

Marvin Gaye - 1971

Dieses Meisterwerk von Marvin Gaye gilt als eines der wichtigsten Alben der Soul Musik. 35 Minuten, die uns Einsicht in verschiedene gesellschaftliche Missstände dieser Zeit verschaffen, welche auch heute noch relevant sind: Es geht um Drogen, Krieg, Armut und darum, das Richtige zu tun.

“What’s going on” ist ein düsteres, aber schönes Album, wobei fast jeder Song ein Treffer ist. Populärste Songs: „Mercy Mercy Me“, „Save the children“

erfahre mehr
Bild: Goodbye yellow brick road

Goodbye yellow brick road

Elton John - 1973

“Goodbye yellow brick road” war nicht bloß ein Album, sondern ein Statement: Verteilt über zwei Lps zeigt die Musik jedes Element von Johns schräger Persönlichkeit. Hits wie “Candle in the wind” oder “I’ve seen that movie too” sprechen für sich.

Was uns besonders gut gefällt: Die große Vielfalt auf dieser LP. Das musikalische Talent von Elton John erstaunlich einen immer wieder!

erfahre mehr
Bild: Abbey road

Abbey road

The Beatles - 1969

Obwohl “Abbey road” vor “Let it be” veröffentlicht wurde, war es doch eigentlich das letzte Album, das die Beatles aufnahmen. Nach dem Vorgängeralbum “White album” galt es als Rückkehr der Beatles zu ihrer ursprünglichen Form.

Erstmals betätigte sich auch George Harrison als Songwriter. “Abbey road” ist durchdrungen von der Reife und Selbstsicherheit jedes einzelnen Mitglieds. Entstanden sind daraus Klassiker wie “Come together” oder “Here comes the sun”.

erfahre mehr
Bild: Nevermind

Nevermind

Nirvana - 1991

Sehr viele meiner Freunde würden Nirvana nicht umsonst zur Musik ihrer Jugendzeit zählen. Wenn man genau hinhört, hat die Band aber doch einiges mehr zu bieten: Nevermind ist fesselnd, kraftvoll und rücksichtslos – genauso wie man sich das von einem guten Grunge Album erwartet.

Titel wie “Smells like teen spirit” oder “Come as you are” wurden sicher nicht geschrieben, um den Zeitgeist zu verändern. Genauso ist es dann aber gekommen.

erfahre mehr
Bild: Rumours

Rumours

Fleetwood Mac - 1977

Dieses Album scheint außerhalb jeglicher Kritik und vor allem auch außerhalb seiner Zeit zu existieren. Als ich zum ersten Mal in “Rumours” rein hörte, hätte ich schwören können, es ist ein modernes Album.

Falsch gedacht: Rumours ist bereits 1977 erschienen. Bis dahin waren Fleetwood Mac lediglich mittelmäßig erfolgreich – vor allem Schlagzeilen machten die Turbulenzen innerhalb der Gruppe. Kein Wunder auch, Fleetwood Mac bestand zu dieser Zeit aus zwei Pärchen. Beste Songs: „Dreams“, „Go your own way“, „Don’t stop“

erfahre mehr
Bild: Appetite for destruction

Appetite for destruction

Guns N Roses - 1987

„Appetite for destruction“ wurde im Jahr 1987 als Debütalbum der amerikanischen Hardrock ­Band Guns N‘ Roses veröffentlicht. Titel wie “Sweet child o’ mine” oder “Welcome to the jungle” gehören zu den Top Hits der Band.

Das Album behandelt Themen wie Drogensucht, aber auch die rauen Anfangszeiten im Musikgeschäft. Der Titel der LP „Appetite for destruction“ (Appetit auf Zerstörung) kam auch nicht von ungefähr. Er reflektierte einerseits die Möglichkeiten der charismatischen Band, andererseits aber auch ihren Hang zur Selbstzerstörung.

erfahre mehr
Bild: Green river

Green river

CCR - 1969

“Green river” das dritte Album gibt die volle Bandbreite der Band, aber immer im charakteristischen CCR Stil, wieder. Tolle Melodien, voller Angst, Wut und einer gewissen Abgebrühtheit machen Songs wie “Bad moon rising” oder “Lodi” bis heute unsterblich.

erfahre mehr

Warum Musik auf Vinyl hören?

Manche Menschen verstehen in Zeiten von Spotify und Youtube nicht, wieso jemand Musik von der LP hört. Für uns geht es dabei nicht darum, die größte Plattensammlung zu besitzen oder seine Wohnung damit zu dekorieren. Hier erfährst du, was wir zu diesem Thema zu sagen haben und wieso ein Album auf Vinyl so gut klingt.

Eigentlich sollte die Platte vor jeder Wiedergabe gereinigt werden.

Ist analog besser?

Es gibt immer wieder Diskussionen, ob Musik von der Platte besser klingt als jene von der CD oder aus dem Internet. Auch wenn die technische Realität etwas anders sagt, klingt die Musik von der LP für mich wärmer und voller.

Wahrscheinlich hat dies auch etwas mit der Art und Weise, wie wir Musik hören zu tun. Beim Arbeiten am Notebook läuft vielleicht eine Playlist, die irgendwer zusammengestellt hat oder (noch schlimmer) die automatische Wiedergabe auf Youtube.

Anders Musik hören

Wir nehmen die Musik nur am Rande wahr und lassen uns berieseln. Wenn ich Musik auf Vinyl Platten höre, sieht die Geschichte jedoch ganz anders aus:

  • Ich lege die Scheibe auf und beginne beim ersten Lied. Dabei ist es nicht relevant, ob mir überhaupt alle Lieder gefallen. Irgendwie schätzt man so auch die Künstler mehr, die sich bei der Abfolge des Albums sicher auch etwas gedacht haben.
  • Dann setz ich mich auf die Couch und genieße die Musik.
  • Dabei freue ich mich darüber, dass ich die Platte geschenkt bekommen habe. Oder es fällt mir eine lustige Geschichte dazu ein, die ich am Flohmarkt erlebt habe.

Natürlich ist im Grunde einfach nur die Einstellung eine andere. Trotzdem ist es für mich einfacher, die Musik von der Schallplatte zu genießen. Außerdem hängen für mich Erinnerungen und Erlebnisse daran, die ich für nichts hergeben würde.

Vinyl oder gar nicht?

Die Frage, die du dir jetzt vielleicht stellst: Sollte ich nun alle Musik auf Vinyl Schallplatte kaufen?

Anfangs war ich mir bei dem Thema auch nicht so ganz sicher. Mittlerweile habe ich aber beschlossen, es genauso wie bei Büchern zu machen. Ich liebe Bücher und würde am liebsten meine ganze Wohnung damit vollstopfen.

Gleichzeitig möchte ich mich aber auch nicht mit zu vielen Dingen belasten, um flexibel zu bleiben.

Deshalb gibt es für mich Bücher, die ich unbedingt “in Echt” besitzen möchte und andere, die mir in elektronischer Form reichen. Genauso mache ich es bei den LPs.

Wie viele Minuten passen auf eine LP?

Auf eine Langspielplatte passen durchschnittlich 20 bis 25 Minuten pro Seite.

Wie viel kostet eine Schallplatte?

Die Preise für Schallplatten sind heute sehr unterschiedlich: Möchtest du ein Album auf Vinyl besitzen, kostet das meist zwischen 13 und 40 Euro.

Welches sind die beliebtesten Jazz Alben?

Die besten Jazz-Alben sind unserer Meinung nach:

  • Kino of blue - Miles Davis
  • A love supreme - John Coltrane
  • Saxophone Colossus - Sonny Rollins
  • Out to lunch - Eric Dolphy
  • Speak no evil - Wayne Shorter
  • Sunday at the Village Vanguard - Billy Evans Trio
  • Lady in Satin - Ray Ellis/Billie Holiday