Die 4 besten Plattenwaschmaschinen im Vergleich: Infos, Tests & unsere Empfehlungen

Liebst du deine Plattensammlung und willst sie auch bestmöglich behandeln? Dann benötigst du auch die beste Möglichkeit zur Reinigung deiner Schallplatten.

Mit einer praktischen Plattenwaschmaschine reinigst du dein Vinyl besonders grĂŒndlich. Außerdem kannst du hier auch große Mengen an Schallplatten mit Leichtigkeit behandeln.

Bisher ging es bei uns immer um preislich gĂŒnstige Alternativen zur Plattenreinigung. Hier findest du alles vom Hausmittel, bis zum durchdachten Reinigungsset.

Nun wird es Zeit auch die hochwertigen Methoden der Schallplattenreinigung kennenzulernen – die Plattenwaschmaschine! Gleich vorweg ein Wort der Warnung: Makelloses Vinyl hat seinen Preis.

Unsere Empfehlungen: Die besten Plattenwaschmaschinen im Vergleich

Hier wollen wir dir unserer Meinung nach gute Vinyl-Waschmaschinen aus verschiedenen Preissegmenten vorstellen. NatĂŒrlich war unser Blick hier besonders auf die Bewertungen gerichtet, aber auch sinnvolles Zubehör und praktische Funktionen sind uns wichtig.

Welche Schallplattenwaschmaschinen uns besonders ĂŒberzeugt haben und warum, erfĂ€hrst du im folgenden:

1. GĂŒnstig, aber gut: Knosti Disco Antistat MK II Plattenwaschmaschine

Der Nachfolger des bekannten Knosti Vinyl Cleaner wurde an mehreren Stellen erweitert und verbessert. Zum Lieferumfang zĂ€hlen neben der ReinigungsflĂŒssigkeit auch ein Trichter und ein Label an Dichtschalen – damit lassen sich die wertvollen Etiketten in der Mitte besser schĂŒtzen.

Auch das integrierbare Abtropfgestell erweist sich als sehr praktisch. Damit kannst du die Schallplatten nach dem Reinigen trocknen.

Tipp Was dieses Set besonders macht: Der unschlagbar gĂŒnstige Preis!

2. Preis-Leistung-Geheimtipp: Spin-Clean Schallplattenwaschmaschine

Auch bei diesem Basis-Set sind neben der Plattenwaschwanne ein Reinigungskonzentrat, ReinigungsbĂŒrsten, Rollen und TĂŒcher zum Trocknen enthalten.

Dem Hersteller war es besonders wichtig die eingebaute BĂŒrste zu verbessern. So gibt es hier anstatt der ĂŒblichen ZiegenhaarbĂŒrste eine feine Samt-ReinigungsbĂŒrste.

Tipp Neben der tollen Reinigungsleistung gefÀllt uns bei dieser Plattenwaschmaschine vor allem die unkomplizierte Bedienung.

3. High-End-Reinigung: Okki Nokki RCM II Plattenwaschmaschine

Mit diesem Prachtexemplar des niederlĂ€ndischen Herstellers sind wir bereits in der gehobenen Preiskategorie angelangt. Die moderne Maschine ist in Schwarz oder Weiß erhĂ€ltlich und erzielt eine hervorragende Reinigungsleistung.

Viele Nutzer kritisieren hierbei vor allem die teure Schutzhaube, die du optional dazu kaufen kannst.

Tipp Was wir als besonders sinnvoll empfinden: Die umschaltbare Drehrichtung des Tellers – so geht es auch tief sitzenden Schmutz an den Kragen.

4. Ungemein vielseitig: Pro-Ject Vinyl Cleaner  VC-S

Auch dieses adaptierte Modell von Pro-Ject ist zu einem stolzen Preis zu haben. Hier kannst du LPs, Schellackplatten und Singles reinigen. Das GerĂ€t verfĂŒgt ĂŒber eine einfache Bedienung, auch wenn am Anfang vielleicht etwas Übung nötig ist.

Tipp Praktisches Zubehör ist auch hier mit von der Partie. Nicht so gut gefÀllt uns hierbei, der etwas widerspenstige Tonarm.

Schallplatten waschen ist keine Kleinigkeit

Wer schon einmal versucht hat seine Plattensammlung ohne Hilfsmittel zu reinigen weiß, dass es kein Honigschlecken ist. Auch, wenn es mit der Zeit und der Gewohnheit sicherlich einfacher wird.

Nicht selten kommt es dabei jedoch zu ungewollten ZwischenfĂ€llen: Die Schallplatten sind nicht so sauber wie erhofft oder die Etiketten des Vinyl werden beschĂ€digt. Fakt ist – mit einer Plattenwaschmaschine kannst du definitiv weniger falsch machen.

Was macht die Plattenwaschmaschine anders?

Wo liegt also der Unterschied zwischen der hÀndischen Reinigung der Schallplatten und einer Plattenwaschmaschine?

Schon allein der Reinigungsvorgang gestaltet sich hier ganz anders: Die ReinigungsflĂŒssigkeit musst du zwar meist hĂ€ndisch auftragen, die Absaugung ĂŒbernimmt dann jedoch das GerĂ€t.

Wie funktioniert eine Plattenwaschmaschine?

Eine Plattenwaschmaschine hilft dir deine Schallplattensammlung automatisch, schnell und grĂŒndlich zu reinigen. Dazu arbeiten die Hersteller mit unterschiedlichen Modellen. Eine Knosti Maschine arbeitet anders als eine von Okki Nokki.

Der Ablauf sieht hĂ€ufig folgendermaßen aus:

  1. Reinigungsmittel auftragen: Zuerst behandelst du deine Schallplatten mit einem besonderen Reinigungsmittel. Achte darauf dieses besonders vorsichtig aufzutragen.
  2. Vinyl in die Maschine geben: Als NĂ€chstes gibst du das Vinyl in deine Plattenwaschmaschine. Je nach Modell muss das Vinyl aufrecht hineingestellt oder aufgelegt werden.
  3. Die BĂŒrste reinigt die Schallplatte: Der Arm der Plattenwaschmaschine bearbeitet nun die Schallplatte. Er saugt das Wasser auf und reinigt das Vinyl vorsichtig.
  4. Vinyl trocknen: Zuletzt nimmst du die Schallplatte wieder aus der Maschine und stellst sie zum Trocknen auf.

Manche Modelle unter den Plattenwaschmaschinen erinnern auf den ersten Blick ein bisschen an einen Plattenspieler. Es ist sogar ein Arm und eine rotierende OberflÀche vorhanden.

Besonders fĂŒr große Sammlungen empfehlenswert.
Besonders fĂŒr große Sammlungen empfehlenswert.

Der Arm bewegt sich zwar ĂŒber das GerĂ€t, saugt jedoch nur den Schmutz auf. Und das auf sanftere Art und Weise, als das andere Reinigungsmaßnahmen tun. Oft ist eine kleine BĂŒrste angebracht, welche diese Aufgabe erledigt.

Wichtig: Wie deine Plattenwaschmaschine genau funktioniert, erfÀhrst du nur in der Produktbeschreibung! Halte dich am besten an die Anweisungen, die du hier findest.

Was sind die Vorteile und Nachteile einer Plattenwaschmaschine?

  • Im Gegensatz zu herkömmlichen Reinigungsmethoden wird das Vinyl mit einer Plattenwaschmaschine nahezu nahtlos rein.
  • Das verhilft natĂŒrlich auch zu einer unvergleichlichen TonqualitĂ€t.
  • Außerdem ist der Vorgang schonender fĂŒr die Plattensammlung.

Das Ganze hat natĂŒrlich auch seine Grenzen. So berichten einige Nutzer, dass oftmals mehrere WaschgĂ€nge nötig sind, um besonders schmutzige Schallplatten sauber zu bekommen.

Fazit: Eine tolle Plattenwaschmaschine ist besonders dann eine sinnvolle Investition, wenn deine Plattensammlung grĂ¶ĂŸere Ausmaße annimmt.