Die Bose Soundbar 500 im Vergleich: Vorteile, Nachteile und die wichtigsten Testergebnisse

Die Bose Soundbar 500 ist eine besonders elegante Soundbar - dank ihrer schlanken Maße findet sie leicht am TV-Regal oder an der Wand Platz. Trotzdem liefert sie vielversprechenden Sound in deinen vier Wänden.

Die Bose Soundbar 500 im Vergleich: Vorteile, Nachteile und die wichtigsten Testergebnisse

Die Bose Soundbar 500 ist eine schlanke und elegante Lösung für ausbalancierten Heimkino-Sound. Neben vielen anderen praktischen Features inkludiert die Soundbar auch einen Sprachassistenten. ✅ Preis: €€

Bewertung
9
Bewertet von 33einDrittel Redaktion
weitere Bewertungen auf Amazon lesen
Die wichtigsten Details zum Produkt
Was ist gut
  • Klare & ausgeglichene Tonqualität: Die Bose Soundbar 500 zeigt, dass auch mittelgroße Soundbars Klarheit und Wärme erzeugen können.
  • Inklusive Sprachassistent: Du kannst die Soundbar mithilfe von Sprachbefehlen steuern (Google oder Alexa).
  • Einfache Bedienung & Setup: Die Bose 500 lässt sich über die praktische Fernbedienung steuern. Das Setup erledigst du ganz einfach mithilfe der App und dem Headset.
  • Schönes Design: Perfekt für das moderne Wohnzimmer! Schlanke Größe und hochwertige Materialien in einem minimalistischen Design.
  • Kabellose Verbindung: Streame Inhalte kabellos über WLAN, Bluetooth und Apple AirPlay2.
Was ist schlecht
  • Subwoofer ist extra erhältlich: Um den tiefen Bass richtig hinzubekommen, benötigst du einen Subwoofer.
  • Teuer: Leider hat diese hochwertige Soundbar auch ihren Preis.
Empfehlenswert für

High End Enthusiasten: Für dich zählt nicht nur der beste Klang, sondern deine Ausrüstung sollte auch hochwertig und stabil gebaut sein.

Unter der Lupe: Die Bose Soundbar 500

Bose ist eine Firma, die beides kann: minimalistisch aber dennoch absolut cool. Nach einem Rebranding etabliert sich Bose als besonders stylisch und experimentierfreudig. Gutes Design hat nicht selten auch seinen Preis.

Die Bose Soundbar 500 ist ein hochwertiges System mit Wi-Fi Verbindung, Sprachassistent und anderen praktischen Features.

Gutaussehend und kompetent

Auf den ersten Blick wirkt die Soundbar minimalistisch und einfach. Nicht zu übersehen ist dabei, dass die Soundbar sehr breit ausfällt.

Zum Design: Das Gerät fühlt sich sehr hochwertig an. Oberfläche und Unterseite sind in mattem Schwarz gehalten, während das Metallgitter an den Seiten das Design abrundet.

Neben einem HDMI Kabel ist auch eine Fernbedienung zur Steuerung im Set enthalten.

Handhabung

Das Einbinden der Bose Soundbar 500 ist über Multiroom ganz einfach - besonders aber in Kombination mit anderen Bose Produkten und der praktischen App.

Bestimmte Befehle sind dabei über den Sprachassistenten möglich. Alternativ ist hier auch die Fernbedienung sehr hilfreich.

Wichtig: Beim Set-up solltest du dich unbedingt an die Anleitung halten.

  • Die Bose Music App ist nämlich sowohl für die Wifi Verbindung wichtig, als auch für das Setup des Sprachassistenten.
  • Die App führt dich durch das Setup. Ein spezielles Headset hilft die Einstellungen zu kalibrieren.
  • Du musst dich durch den Raum bewegen, während die Soundbar Einstellungen vornimmt.

Du bist dir nicht sicher ob eine gewöhnliche Soundbar, 5.1 Soundbar oder ein ganzes Surround System für dich das richtige ist? Unsere Ratgeber zum Thema "Soundbar oder Surround System" helfen dir dabei.

Hochwertiges Sounderlebnis

Reichhaltig, kristallklar und definiert - so lässt sich der Sound der Bose Soundbar am besten beschreiben. Somit ist das Lautsprecher System sehr gut für Musik & Dialoge geeignet.

Leider fehlt der Soundbar so ganz ohne Subwoofer ein wenig der Punch im Bass:

  • Während der mittlere Bass noch ok ist, gehen die tiefen Lagen gar nicht.
  • Um den richtigen Boom hinzubekommen brauchst du den Subwoofer dazu.

Wichtig: Hier kommt es jedoch auch stark auf ein erfolgreiches Setup und die richtigen Einstellungen an.

Features

Zu den besten Funktionen der Bose Soundbar gehört definitiv der Sprachassistent: Entscheide dich für Google oder Alexa und du kannst die wichtigsten Befehle wie das Ändern der Lautstärke oder das Abspielen von Musik kontrollieren.

Positiv ist auch das tolle Zubehör zum Kalibrieren:

  • Das etwas gewöhnungsbedürftige Headset hilft dir, die besten Soundeinstellungen für deine vier Wänder vorzunehmen.
  • Sobald du dein Soundprofil erstellt hast, kannst du Einstellungen zum Bass, den Höhen, usw. über die App vornehmen.

Hier ist es auch möglich den Dialog Modus einzuschalten, welcher Stimmen besser verständlich macht.

 

Fazit

Die Bose Soundbar 500 ist eine gute Möglichkeit deine Lieblingsfilme und musikalischen Playlists zum Leben zu erwecken. Hier erhältst du tolle Details und Klarheit inklusive Sprachassistent zu einem zugegebenermaßen stolzen Preis. Leider ist im Set jedoch nicht einmal der Subwoofer erhalten.

Wie verbinde ich die Bose Soundbar 500 mit dem Fernseher?

Die einfachste Möglichkeit die Bose Soundbar 500 mit deinem Fernseher zu verbinden ist das beiliegende HDMI Kabel. Hat dein Fernsehgerät einen HDMI-ARC oder HDMI-eARC Anschluss, solltest du diesen verwenden. Alternativ kannst du die Soundbar auch über ein optisches Kabel verbinden.

Wie viel Watt hat die Bose Soundbar 500?

Leider gibt Bose keine Angaben zur Wattleistung seiner Produkte.

Unsere Bewertung
  • Design10/10
  • Features9/10
  • Sound8/10
  • Preis-Leistung7/10
weitere Details bei Amazon