Stylus

Die Nadel ist ein sehr bedeutsames Stücke des Plattenspielers und muss mit größter Vorsicht behandelt werde. Der Tonarm senkt den Tonabnehmer an dessen Unterseite die Nadel angebracht ist in die Nuten der Platte. Wenn sich die Platte zu drehen beginnt, beginnt der Stylus ausgelöst durch die Form der Nuten zu vibrieren.

Diese Vibrationen werden dann vom Tonabnehmer übersetzt. Umso härter das Material der Platte ist, umso härter muss auch die Nadel sein um die Tonqualität zu erhöhen und den Verschleiß der Nadel so gering als möglich zu halten.

Material

Die Nadel des Plattenspielers wird auch Stylus genannt.
Die Nadel des Plattenspielers wird auch Stylus genannt.

Nadeln für Plattenspieler wurden aus vielen verschiedenen Materialien gefertigt, darunter fallen z.B. Stahl, gehärteter Stahl, Osmium (Platin-Legierung), Saphir und Diamant. Die meisten heutigen Nadeln bestehen aus Saphir oder Diamant.

Eine Saphir Nadel hält normalerweise etwa 75-100 Stunden, dies ist allerdings auch vom Zustand der Platte und den Netzbetreiber abhängig . Eine Diamant Nadel hält zehnmal länger, als eine aus Saphir – ist jedoch auch sehr teuer. Beides Produkte sind heutzutage problemlos erhältlich, abhängig vom Konsumenten. Mittlerweile gibt es auch Systeme, welche die Platte nur mehr mit einem Laser abtasten.

Unsere Empfehlung
Bild: Tonnadel für Denon

Tonnadel für Denon

Auch Amazon bietet mittlerweile eine beachtliche Anzahl von Ersatznadeln. Somit ist die Bestellung und Lieferung noch einfacher.

Arten von Nadeln

Es gibt zwei Arten von Stylus, deren Unterschied im Kontakt mit der Nute liegt. Die elliptische Nadel hat mehr Kontakt mit der Nute, darum wird ihr eine erhöhte Umwandlungstreue nachgesagt und sie gilt allgemein als hochwertiger. Dies liegt auch an der elliptischen Form, durch welche es möglich ist den Rillenflanken besser zu folgen. Außerdem stellt die elliptische Schleifung eine Annäherung an die Form des Schneidstichels dar. Dies führt zur Verringerung der Abtastverzerrungen.

Die sphärische Nadel steht in weniger Kontakt mit der Plattenrille, da sie an der Spitze in Form einer Kugel abgerundet ist. Deshalb gilt sie als empfindlicher und einfühlsamer.

Unsere Empfehlung
Bild: Ortofon Nadel Pro S

Ortofon Nadel Pro S

Ein preiswerte sphärische Nadel, mit tollen klanglichen Eigenschaften und geringer Vinyl-Abnutzung.

Doch woran erkennst du überhaupt die Art der Nadel?
Gewöhnlich ist das Material in den Nadelnamen inkludiert und zwar in die Nachsilbe. DS = Diamant &Saphier, SS = Zwei Saphirspitzen, DD = zwei Diamantspitzen

Nadelpflege

Grundsätzlich wird empfohlen die Nadel auszutauschen, wenn sie zu abgenutzt ist. Dazu solltest du die Nadel genau beobachten. Ein grober Richtwert liegt bei ca. 1000 bis 2500 Stunden. Ansonsten riskierst du nämlich, dass das Vinyl auf lange Sicht ernsthaft beschädigt wird.

Es gilt auch die Nadel von Zeit zu Zeit zu säubern. Dazu gibt es gesondert angefertigte Pinsel und auch eine Flüssigkeit zur Nadelreinigung.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dein Feedback hilft uns gute Artikel und Themen anzubieten. Bitte nimm dir ein paar Sekunden Zeit um zu voten!
Vielen Dank für deine Hilfe!
Veröffentlicht von Viktoria - Expertin für Plattenspieler auf 33einDrittel.com

Über die Jahre hat sich Viktoria über viele Stunden Recherche und ganz viel Ausprobieren ein umfangreiches Fachwissen zum Thema HiFi angeeignet. Heute gilt sie in ihrem Freundeskreis als erste Anlaufstelle, wenn es um das Thema Plattenspieler geht.

mehr erfahren ...