Azimut

Als Azimut wird der Winkel bezeichnet, den die Nadel des Tonabnehmers zur Schallplatte einnimmt. Von vorne betrachtet sollte der Winkel genau 90 Grad zur Rille bzw. zur Schallplatte betragen.

Funktion

Die Nadel sollte senkrecht zur Rille stehen.
Die Nadel sollte senkrecht zur Rille stehen.

Nur wenn die Nadel wirklich senkrecht zur Rille steht, kann den Modulationen der Schallplatte korrekt gefolgt werden. Steht die Nadel falsch kommt es zu einem veränderten Kontakt zwischen Rille und Nadel. Dadurch können Verzerrungen und eine verschobene Stereo-Abbildung entstehen.

Azimut justieren

Auch wenn bei den meisten Tonabnehmern die Nadel vorjustiert wird, gilt es doch selber zu kontrollieren. Hier sollte noch erwähnt werden, dass es sehr selten zu einer Fehleinstellung kommt. Informationen zur Einstellung können dem Handbuch zum Plattenspieler entnommen werden.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dein Feedback hilft uns gute Artikel und Themen anzubieten. Bitte nimm dir ein paar Sekunden Zeit um zu voten!
Vielen Dank für deine Hilfe!
Veröffentlicht von Viktoria - Expertin für Plattenspieler auf 33einDrittel.com

Über die Jahre hat sich Viktoria über viele Stunden Recherche und ganz viel Ausprobieren ein umfangreiches Fachwissen zum Thema HiFi angeeignet. Heute gilt sie in ihrem Freundeskreis als erste Anlaufstelle, wenn es um das Thema Plattenspieler geht.

mehr erfahren ...